Arael

Beschreibung

Allgemeine Informationen

Engel des Lichtes
Titel: Engel des Lichtes
Nummer: 15
Erster Auftritt: Episode 22
Nummer im Manga: 11
Erster Auftritt Manga: Band 9

Erster Entwurf

Concept Art Erster Entwurf von Arael (oben)
Ebenso wie Sahaquiel wurde Arael im Orbit der Erde gesichtet. Jedoch kam dieser nicht auf die Erde, sondern operierte aus der Erdumlaufbahn heraus. Über diesen Engel ist wenig bekannt und er konnte auch nicht erforscht werden. Auch über sein Aussehen ist nicht viel bekannt, da sein Körper in einem weißen Licht leuchtet. Er besitzt mehrere Flügelpaare und der Kern schwebt zwischen 2 kleineren Flügeln vor seinem Kopf an der Außenseite. Arael scheint auch um Einiges größer zu sein als eine Evangelion-Einheit. Die Lanze des Longinus wirkt im Vergleich sehr klein. Ob er Waffen besitzt ist unbekannt. Fakt ist jedoch, dass es mit seinem A.T.-Feld die Psyche eines Menschen erkunden und verdrängte Erinnerungen hervorholen kann. Arael war auch der erste Engel, der versucht hat, mit den Menschen Kontakt aufzunehmen. Dadurch dass er Asuka "angriff", erlitt sie eine mentale Verseuchung und war nicht mehr in der Lage, EVA 02 zu steuern. Asuka's Selbstbewusstsein war jedoch schon vorher nicht sehr hoch, da Shinji's Synchronwerte höher als ihre waren. Somit war es für Arael ein Leichtes, die Pilotin kampfunfähig zu machen.

Dennoch konnte er besiegt werden. Konventionelle Waffen wie z.B. das Positronen-Scharfschützengewehr, mit dem auch schon Ramiel vernichtet wurde, brachten keinen Erfolg, da der Engel zu weit entfernt war. Trotzdem gelang es NERV den Engel zu vernichten. Gendo befahl Rei die Lanze des Longinus aus dem Terminal Dogma zu holen und diese Richtung Engel zu werfen. Kurze Zeit später erreichte Rei die Erdoberfläche und machte sich bereit, die Lanze zu werfen. Das A.T.-Feld des Engels wurde durchbrochen und die Lanze des Longinus vernichtete den Engel. Nachdem der Speer den Engel vernichtet hatte, sah man eine Blutspur im All schweben.

Background

Arael wird auch als "Vorreiter Gottes" bezeichnet. In den heiligen Schriften wurde er als Engel, als Dämon, Person und als die Stadt Jerusalem beschrieben. Arael wurde als "der Erden großartigster Lord" gerufen. Er ist auch der Herrscher über den Wind und über alle fliegenden Kreaturen wie z.B. Vögel. Weiterhin glaubte man auch, er sei für die Zuteilung der gerechten Strafen in der Hölle verantwortlich.